Komm an.

Lass dich fallen.

Es geht nur um dich.

Wann wurdest du das letzte Mal dazu eingeladen einfach mal nichts tun zu dürfen ?

Bei mir darfst du sein, genau so wie du bist und dir zusätzlich wünschen, was du grade für dich brauchst. Ich biete dir an für dich da zu sein und zusammen herauszufinden, was aus deinem Wunsch heraus entstehen darf. 

Ein ganzheitlicher Ansatz

In meiner Arbeit versuche ich all das, was ich bei meinen Ausbildungen lerne, mit den Dingen die ich liebe, die mir Freude und ein leichtes Herz bereiten mit einander zu vereinen.

Damit hoffe ich so vielen Menschen wie möglich ein ebenso freudiges wie auch bereicherndes Erleben und Erfahren bieten zu können.

Hierbei fließen sowohl mein erlerntes, selbsterfahrenes, wie auch intuitives Verständnis vom menschlichen Körper in meine Praxis hinein.

Die Arbeit mit Schock- und Entwicklungstrauma insbesondere, aber auch die Körperarbeit generell machen es mir leicht den Menschen vor mir so zu sehen wie er grade da ist und auf seine Bedürfnisse und Wünsche individuell eingehen zu können. 

Typische Fragen sind z.B.:

 

"Wie gehe ich in Kontakt mit anderen Menschen?"

"Wie komme ich in einen erfüllenden Kontakt mit mir selbst?"

"Wie nehme ich meine eigenen Grenzen und die der Anderen wahr?"
"Und was passiert, wenn ich mich aus meiner Komfortzone herausbewege?"

 

Menschen sind hochkomplexe Wesen und ein anhaltendes Zusammenspiel von Körper und Geist. Bei meiner Arbeit, tauchen diese Fragen und Aspekt unweigerlich immer wieder auf und stellen die Teilnehmer vor spielerische Herausforderungen. Sei es beim Klettern, der Akrobatik oder in der Thaimassage. Gemeinsam können wir herausfinden wo deine/eure  Grenzen liegen und ob es etwas gibt, was dir dabei hilft, diese vielleicht ein Stück zu erweitern.