Körperarbeit

Unter Körperarbeit verstehe ich all die Methoden, Techniken, Herangehensweise um deinen Körper,  Geist und Seele in Einklang zu bringen. Ich greife hierbei auf meine Kenntnisse in ThaiYogaMassage, Cranosacraler Arbeit, Therapeutischem Fliegen zurück und verbinde sie bei Bedarf mit gesprächsanalytischen Elementen zu Holistic Bodywork.

Bist du vielleicht mit einem bestimmten Anliegen oder Wunsch zu mir gekommen. Und was braucht es für Dich in diesem Moment um ganz Du sein zu können. Gibt es dabei körperliche Empfindungen die du in diesem Moment anders als sonst wahrnimmst? Was denkst du grade? Und was passiert mit dir und deiner Gefühlswelt wenn wir mit dem Körper arbeiten. Ich bediene mich selten an vorgegebenen Mustern, oder Abfolgen, sondern lasse mich von meiner Intuition und deinem Körper leiten.

 

ThaiYogaMassage

ThaiYogaMassage ist ein Tanz zwischen Gebendem und Empfangendem. Ich nehme deine Impulse auf, gehe ihnen nach und bringe Dich dadurch in Deine eigene Bewegung. Sie findet auf gleicher Höhe auf dem Boden und durch ihren Ursprung im Buddhismus in vollständiger Bekleidung statt. Während der Massage wird dein Körper passiv in Dehnung versetzt, um Spannungen aus dem Alltag zu lösen. Gleichzeitig benutzt sie Ansätze von Akkupressurmassagen, mit längerem Drücken / Halten bestimmter Regionen deines Körpers , um dort Spannungen zu lösen und den Fluß wieder herzustellen.

Die Zeit auf der Matte gehört DIR.

Welche Richtung wir gemeinsam eingeschlagen, beruht auf dem was DU in diesem Moment mitbringst. Seien es körperliche Beschwerden, oder Gedanken/Situationen, welche dich grade beschäftigen.

 

Craniosacrale Arbeit

In der Craniosacral Arbeit wird es ruhig, sanft, tief und auch persönlich.

Der Titel des Buches "Aus der Mitte des Herzens lauschen" kommt nicht von ungefähr.

Mit genauen, leichten Berührungen, lausche ich auf die Bewegungen tief im inneren deines Körpers und folge ihnen. Durch meine Hände schauen wir gemeinsam achtsam, was sich zeigen möchte. 
Durch Arbeit besonders am Kopf (Cranium), Kreuzbein (Sacrum) der sie verbindenden Wirbelsäule und dem Herzen und einer unserem Körper inneliegenden Schwingung, kannst du dich fallen lassen, soweit du magst, getragen von meinen Händen.


"Es kann nicht zu tief gehen, nur zu schnell."​

 

Holistic Bodywork

In Holistic Bodywork verbinde ich mein Wissen über Körper, Gefühle, Emotionen, Körpersprache aus der Körperarbeit mit einem traumasensitiven "Coaching"gespräch. Hier finden wir heraus, ob es grade etwas in deinem Leben gibt, das du dir wünschst um dich ganzer fühlen zu können. 

Jeder Mensch ist anders, einzigartig. Deshalb braucht es einen Ansatz der den Menschen in all seinen Ebenen, Facetten und mit allen Themen wahrnimmt und berühren kann. Etwas, dass alles beinhaltet und genau für dich passend anmodeliert wird.

 

Therapeutisches Fliegen

Diese Form der Körperarbeit hat ihren Ursprung im AcroYoga. Behutsam lasse ich dich auf meinen Beinen schweben. Durch Gewichtsverlagerungen bringe ich deinen Körper in Streckung und Dehnung während du dich wortwörtlich fallen lassen kannst. Auch hier sind verschiedene Abläufe und Drehungen möglich. Schließ gerne in der Luft die Augen und spüre nach, wie es sich anfühlt zu fliegen, schwimmen, fließen :)

 

AcroYoga

AcroYoga ist Spiel, Spaß, Freude, Bewegung, Vertrauen, Kommunikation, ... und noch so viel mehr :)
Der Ursprung liegt in der Partnerakrobatik welche durch die Achtsamkeit und den Gemeinschaftsgedanken aus dem Yoga und durch den entspannenden Ausklang durch ThaiYogaMassage erweitert worden ist.
Gemeinsam begibt man sich in die Lüfte getragen von Partner/in und bei Bedarf unterstützt von Spottern, die für die Sicherheit sorgen.

Diese Zusammenarbeit ermöglicht es uns Positionen, Verdrehungen und Abläufe in der zu vollführen, die vorher undenkbar schienen.

 

Klettern

Sportklettern ist eine Sportart, bei der wir sprichwörtlich die Wand hochgehen. 

Damit du dich zu jedem Zeitpunkt sicher fühlst, biete ich Anfängerkurse im Toprope und im Vorstieg an, die dir die Grundlagen der Kletter- und Sicherungstechnik vermitteln, damit du dich in der Halle und ggf. auch am Fels sicher bewegen kannst.

Bist du mit der Materie bereits vertraut, merkst aber trotzdem, dass dich etwas daran hindert schwerere Routen zu begehen? 

Dann ist vielleicht ein Technikkurs das richtige für dich um neue Bewegungsmuster, Tritt- und Grifftechniken zu erlernen.

Oder hast du gehörigen Respekt vor der Höhe und magst einfach, dass loslassen nicht? 

Dann könnte es Sinn machen ein kontrolliertes Sturztraining zu machen, in dem wir uns langsam und in deinem Tempo an das loslassen herantasten, sodass du sicher deine Comfortzone erweitern kannst.

 

Bouldern

Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe ohne Sicherung.

Bei dieser Disziplin des Kletterns ist der Fokus klar auf einer hohen Bandbreite von Bewegungsmustern und Maximalkraft. Gleichzeitig ist Bouldern ein Sport, der die Gruppendynamik fördert, durch direkten Austausch mit anderen Menschen auf der Matte. 
Ob Jung oder Alt, macht keinen Unterschied, beim bouldern findet man fast immer einen Weg und Schwierigkeitsgrad, der genau für dich funktioniert.
Ebenso, wenn nicht noch mehr, als beim Sportklettern, ist hier die Qualität und Präzision der Bewegung ausschlaggeben. Die Vielfalt und Feinheiten dieser Bewegungsabläufe bringe ich dir gerne. Und finde mit dir gerne heraus, wo es möglicherweise physische oder psychische Engpässe gibt, die dich daran hindern schwierigere Projekte anzugehen.

© 2020 Hannes Raulf